Erklärung zu Datenschutz und Datensicherheit

Als Dienstleister für Datenverarbeitung unterwerfen wir uns, soweit das den Kanzleitresor betrifft, folgenden Regeln und Gesetzen:

•         Bundesdatenschutz

•         Telemediengesetz

•         Verbraucherschutzbestimmungen

•         Rundfunkstaatsvertrag

Als berufsständisches, für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte tätiges Unternehmen unterwerfen wir uns, soweit das unsere Beratungs- und Serviceleistungen tangiert, den

•         Regeln der Berufssatzung der Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte

•         dem Steuerberatungsgesetz

•         dem Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, soweit wir in

•        unserer Dienstleistung davon tangiert sind.

Diese gesetzlichen Grundlagen, einschließlich der Vorschriften des BGB regeln alle Haftungs- und Sorgfaltspflichten im Geschäftsbetrieb. Alle unsere Mitarbeiter sind arbeitsvertraglich in diese Vorschriften eingebunden.

Unsere obersten Gebote sind grundsätzlich der Schutz aller personenbezogenen Daten sowie die Beachtung der Verschwiegenheitspflichten.

 

Die technische Sicherheit

Der Kanzleitresor liegt auf mehrfach gesicherten Webservern. Die Administration aller Hostingleistungen ist grundsätzlich getrennt von der Produktentwicklung. Das heißt: Personen, die im Rechenzentrum administrieren, haben keinen Zugang auf die im Rechenzentrum verschlüsselten Daten.

 

Rechenzentren: STANDORT DEUTSCHLAND

Der Kanzleitresor wird in Rechenzentren zertifizierter und qualitativ leistungsfähigster Partner, wie in diesem Fall bei Hosteurope in Köln und United Internet in Berlin und Karlsruhe betrieben.

Zur Qualität von Hosting-Dienstleistungen setzen wir neben Service- und Prozessqualität vor allem auf hohe Qualitätsstandards der technischen Infrastruktur. Die Backbones mit mehrfach redundanten Anbindungen an mehrere Carrier zählen zu den leistungsstärksten in Europa, die die beste Verfügbarkeit der Anwendungen garantieren. Die Datenübertragung von und zum Anwender erfolgt grundsätzlich über zertifizierte Verschlüsselung.

 

SSL-Zertifikate für mehr Sicherheit und Vertrauen

setzen wir da ein, wo es auf Datenschutz und Sicherheit ankommt. 256 Bit Verschlüsselungen sorgen für den bestmöglichen Schutz im Datentransfer und im Rechenzentrum. Zusätzlich bieten wir Verschlüsselungsroutinen, die jeder Anwender des Kanzleitresors wählen kann als zusätzlichen Schutz. Eingesetzt werden Zertifikate erstklassiger Emittenden wie Symantec, weltweit größter und bekanntester SSL-Anbieter.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.

 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Nutzungs- und Verkehrsdaten

Nutzungsdaten, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung des Tresors, verarbeitet und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme dieses Dienstes zu ermöglichen und ggf. abzurechnen. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit sowie Zeitzone des Beginns und Endes der Nutzung, der Umfang in Bytes, die Nutzer-IP-Adresse und die Art des in Anspruch genommenen Telemedien- beziehungsweise Telekommunikationsdienstes erfasst.

Soweit die Nutzungs- beziehungsweise Verkehrsdaten für Abrechnungszwecke erforderlich sind (Abrechnungsdaten), werden sie von uns erfasst und zur Versendung der Rechnung gespeichert.

Die anfallenden Verbindungszeiten des Internet-Zugangs werden vom Betreiber unseres genutzten Internet-Zugangsnetzes (Backbone) erfasst und an uns zu Abrechnungszwecken übermittelt.


Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte.

© 2017 EDV-Beratung Dölle
e-Design CMS © by EDV-Beratung Dölle